Neuer Fraktionsvorstand

Wir haben gewählt – Christian Bambeck ist der neue Vorsitzende der CDU-Fraktion Büren Der Wahlkampf ist vorbei, jetzt fängt die Arbeit im neuen Stadtrat erst

Weiterlesen »

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Absolute Mehrheit verteidigt und Wähler hinzugewonnen. Die CDU Büren freut sich über das gute Wahlergebnis bei der Kommunalwahl und das große Vertrauen in der Bevölkerung.

Weiterlesen »

Nachruf

Die CDU Büren trauert um ihren Fraktionsvorsitzenden und Freund. Joachim Finke Wir sind zutiefst betroffen und sehr traurig über Deinen Tod und sind in Gedanken

Weiterlesen »

Speisekammer Büren öffnet wieder

CDU-Mitglieder unterstützen tatkräftig. Leider musste aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie bereits vor vier Wochen das Angebot der Speisekammer in Büren eingestellt werden. Dem ehrenamtlich tätigen Speisekammer-Team

Weiterlesen »
CDU Deutschland

Unterstützung für Familien 
 und Unternehmen

Mit dem heute verabschiedeten 3. Corona-Steuerhilfegesetz nimmt der Deutsche Bundestag vor allem Unternehmen und Familien ins Visier weiterer Entlastungen. Zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie sollen künftig Verlustrückträge möglich und die Umsatzsteuer für Restaurants länger abgesenkt werden. Den Familien winkt einmal mehr ein Kinderbonu

CDU-Vorstand zu Corona: Zahlen 
 entscheiden über 
 Öffnungsschritte

Foto: Steffen Böttcher „Wir brauchen den genauen und richtigen Blick auf die Zahlen“, auf die Inzidenzwerte und den Anteil der Mutationen. Die CDU wird die Debatte um Öffnungen und Lockerungen aus dem Lockdown vorsichtig angehen, bestätigt Generalsekretär Paul Ziemiak. Zuvor hatte der CDU-Vorstand das Thema intensiv diskutiert. Ziemiak bekräftigt: „Wir wolle

Wir gedenken der Opfer von 
 Hanau

Vor genau einem Jahr forderte blinder Rassismus zehn Todesopfer. In Hanau wurden neun arglose Frauen und Männer aus Hass ermordet. Auch die Mutter des Täters wurde anschließend von ihrem Sohn umgebracht und damit zehntes Opfer des Anschlages. Wir gedenken heute der Ermordeten.    Vor genau einem Jahr forderte blinder Rassismus zehn Todesopfer. In Hanau wurde